Plug and Produce
Flexible Automatisierung und Mensch-Roboter-Kooperation

 

Um z. B. kurzfristig Produktionskapazitäten zu erhöhen oder in Wartung befindliche Anlagenteile zu überbrücken, gewinnt die flexible und bedarfsgerechte Automatisierung zunehmend an Bedeutung. Im Smart Automation Lab werden Roboter mit integrierten Sicherheitsfunktionen genutzt (Beispiel im Bild: APAS Assistant), um modellbasierte Plug'n'Produce-Ansätze sowie die Mensch-Roboter-Kooperation (MRK) zu erforschen und für den Industrieeinsatz zu validieren.